Sohbet der Woche (13 - 20)

Wilfred F. Rosenberg erzählt über Musharaff Khan

Der Anlass wird immer in Erinnerung bleiben, als Pir-o-Murshid das erste Mal in San Antonio auf Besuch kam; er wurde am Flughafen von hochgewachsenen, breitschultrigen Texanern empfangen; diese bewunderten die Haltung und Ausdruck der Sanftheit des Murshids bewunderten, während er durch den Flughafen ging.

Es war geplant, dass während des Besuchs des Pir-o-Murshid in San Antonio am ersten Abend ein Rezital mit religiöser Musik und Liedern aus Indien stattfinden sollte. Am Abend danach - ein öffentlicher Vortrag stand auf dem Programm - erhob sich, nach einer angemessenen Einführung, das Publikum wie ein Mann und baten Musharaff Khan darum, noch einmal die Vina zu spielen und zu singen.

Er drehte sich mir zu, schaute mich an: ‘Ist es euch recht so?’ und ich flüsterte: ‘Wie Sie wünschen’… Inspiriert von den Ovationen gab er ein zweites wunderbares Konzert, der dann eine Vorlesung folgte, und beide waren ein grosser Erfolg.

Als der Pir-o-Murshid dann in sein Hotel zurückkehrte, fiel auf, dass sich alle um sein Wohlergehen kümmerten. Zwei Pagen standen hilflos an der Wand, denn sie hatten bereits erfahren, dass nur der Pir-o-Murshid selber die Vina tragen würde. Einer der Pagen flüsterte: ‘Gott sei Dank ist der Maharaja sicher zurück’.

Die Besuche des Pir-o-Murshid haben der Verbreitung der Sufi-Botschaft in Amerika sehr geholfen.

Wilfred F. Rosenberg (Fatha), Nationaler Vertreter der USA..

*             *             *

Mit tiefer Dankbarkeit Dir, lieber Fatha, für Deine Freundschaft, Dein Werk und Dein Zeugnis

Dein Bruder Puran


Liebe Freunde, hier sind die gesammelten 'Sohbets' 2020, viel Freude beim Zuhören!