Forum November

Unsere Inneren Sinne erwecken - 1

aus: Hazrat Inayat Khan -

Social Gathekas

(siehe auch Thema)

Alle Themen als Audio-Sammlung hier



Warum nehmen wir an den Studien teil? Ist es zum Erwerb von inneren Kräften, Inspirationen, Phänomenen oder aus Neugierde? All das ist falsch. Ist es zur Erfüllung von etwas Materiellem oder für den weltlichen Erfolg? Das ist nicht wünschenswert. Selbstverwirklichung, zu wissen, was wir sind, sollte unser Ziel sein.

Die Menschen, die Frömmigkeit und Güte bewundern, möchten, dass jeder ein Engel ist; und wenn sie entdecken, dass dies unmöglich ist, sind sie voller Kritik. Jeder von uns hat in sich einen Teufel und einen Engel; jeder ist gleichzeitig Mensch und Tier. Es ist der Teufel in uns, der uns antreibt, ohne Motiv, aus Instinkt, Schaden anzurichten. Der erste Schritt sollte sein, uns aus dieser Haltung zu befreien. Niemand glaubt, dass unser eigener besonderer Dämon eine Manifestation des Teufels sein kann. Aber wer kann schon sagen: ‘Ich bin frei von so einem bösen Geist’? Wir können unter dem Bann eines Zaubers stehen, und wir müssen eine solche Macht überwinden. Wir müssen uns von dem Bösen befreien. Jeder kann sich wehren.

Wir müssen herausfinden, zu welchen Zeiten wir unserem Teufel oder unserem tierischen Geist Raum gegeben haben. Wir wollen einen menschlichen Geist. Selbstverwirklichung ist die Suche nach diesem menschlichen Geist. Alles in uns muss menschlich werden. Aber was sollen wir dafür tun? Die Bibel und andere heilige Schriften lesen? All diese Bücher sagen, was wir tun sollen. Aber wir müssen auch die Schatzkammer der Güte finden, die in unserem eigenen Herzen wohnt. Wenn wir unser Herz kultivieren, erhebt es sich. Durch Askese können wir unsere Seele entwickeln und Ekstase erreichen. Aber was nützt Samadhi, wenn wir nicht zuerst Mensch sind? Wenn wir in dieser Welt leben wollen, müssen wir menschlich sein; ein Asket sollte in einem Wald leben.

Wie sollen wir Herz und Gefühl verfeinern? Zweifellos sind Harmlosigkeit, Hingabe und Freundlichkeit notwendig, aber da ist noch etwas anderes. Das Erwachen eines bestimmten Zentrums macht uns nicht nur nach außen, sondern auch nach innen empfindsam. Es gibt zwei Arten von Menschen: Der eine wird von der Schönheit der Musik oder anderen Erscheinungsformen der Schönheit beeindruckt sein; der andere ist stumpf wie ein Stein gegenüber all dem.

Warum? Etwas in seinem Herzen und Verstand ist nicht wach. Wir haben fünf Sinne, doch wir haben auch innere Sinne, und mit diesen können das Leben viel intensiver leben.

Einige Leute werden sagen: ‘Ich brauche keine inneren Sinne, die äußeren genügen mir völlig.’ Sie würden anders sprechen, wenn sie zum Beispiel ein Auge oder einen anderen ihrer fünf Sinne verlören. Um vollständig zu sein, muss ein Mensch auch seine inneren Sinne entwickeln. Doch zuerst sollten wir unser inneres Gefühl entwickeln.


Mein aufmerksames Selbst! Mache niemanden Vorwürfe,

halte keinen Groll, gegen niemanden, tue niemandem Böses;

sei weise, tolerant, rücksichtsvoll, höflich und freundlich zu allen.

 

Gayan - Alankaras


Gayan als Ebook - klick hier

Vadan als Ebook - klick hier

Nirtan als Ebook - klick hier

(diese Ebooks sind kostenlos - nutzt den Inhalt gut!)